web analytics

bwb

Barnimer Wirtschaftsberatung / Unternehmerservice Rainer Götze

Existenzgründung – von Anfang an gut beraten – Beraterbank der KfW-Mittelstandsbank

Gerade in der Gründungsphase eines Unternehmens sollten sich Existenzgründer ausführlich und umfangreich beraten lassen und sich auf ihre geschäftliche Tätigkeit ernsthaft vorbereiten. Das umfasst in der Regel folgende Schritte:
Prüfung mit dem Berater oder Coach, ob das Gründungsvorhaben finanziell durchführbar ist (Kapitalbedarfsplanung und Finanzierung). Weiterhin muss abgeprüft werden, ob der zukünftige Unternehmer die entsprechenden beruflichen und persönlichen Voraussetzungen mitbringt. Auch weitere Faktoren, wie z.B. Marktsituation, Rechtsform, Finanzierungsmöglichkeiten, Aufbau, Ablauforganisation sowie Personal- und Rechnungswesen (Buchhaltung) müssen besprochen werden. Anschließend müssen konkrete Unternehmensziele und Maßnahmen (Planung) definiert und verbindliche Zeiträume im Gründungsplan festgelegt werden. Dafür sollte sich jeder Gründer genug Zeit lassen. Denn je besser die Vorbereitung, desto wahrscheinlicher ist der Erfolg einer Neugründung langfristig.

Bei der Suche nach einem geeigneten Berater in der Region des Gründers sollte auf die Beraterbank der KfW zurückgegriffen werden. Hier sind Berater gelistet, die über entsprechende Erfahrungen im Bereich der Existenzgründung, der Existenzfestigung und bei der Bewältigung von Krisensituationen verfügen. Dies ist durch entsprechende ausgewiesene Referenzen bekundet. Also: Ein Blick in die Beraterbörse ist auf jeden Fall lohnenswert.

Kommentar schreiben





Hauptmenü

Beiträge nach Themen

Beiträge nach Monaten

Neue Kommentare

Intern

Suche